Entnahme von Hodengewebe mit der Methode der Feinnadelpunktion (FNA)

Im Falle einer nachgewiesenen obstruktiven Azoospermie, wobei die ordnungsgemäße Funktion der Spermatogenese bestätigt ist oder für den Fall, dass der Partner am Tag der Follikelpunktion nicht in der Lage ist, Sperma abzugeben, es ist möglich, die Spermatozoen direkt aus dem Hoden des Mannes zu entnehmen.

Bei diesem Verfahren wird dem Partner unter einer, leichten Narkose (Sedierung) und durch die Verwendung einer sehr dünnen Nadel Hodenparenchym entnommen, wobei durch das Mikroskop bestehende Spermatozoen nachgewiesen werden.

Das gleiche Verfahren kann auch in Fällen angewendet werden, in denen das genetische Material der Spermatozoen einen hohen DNA-Fragmentationsindexes (DFI) aufweist.


Warum Embryolab?

  • In unserem Zentrum wird die Feinnadelpunktion (FNA) von erfahrenen Urologen / Andrologen ausgeführt.
  • Die Methode wird bei Embryolab seit 2004 mit großem Erfolg angewendet.



vorteilspunkte


jahre


freude