Klassische In-vitro-Fertilisation (IVF)

Die Methode der klassischen Befruchtung wird erst ausgewählt, wenn alle Samenparameter auf einem normalen Niveau liegen. Wesentlich für den Erfolg dieses Verfahrens ist das Gewährleisten einer ausreichenden Anzahl von beweglichen Spermien nach der Behandlung des Samens. Dann werden die Eizellen und die verarbeiteten Spermien für eine bestimmte Zeit in einer speziellen Petrischale gegeben. Während dieser Zeit haben die Spermien die Gelegenheit die Eizellen zu erreichen und sie zu befruchten. Dies ist der Grund, weshalb dieses klassische IVF Verfahren als natürlich angesehen wird.


Warum Embryolab?

  • Weil unser Kultivierungssystem sehr streng kontrolliert wird
  • Weil wir seit 1992 Erfahrung haben
  • Eine wichtige Rolle spielt die Vorbereitung und die angemessene Bewertung der Spermien, bevor die klassische Methode der Befruchtung angewendet wird
  • Systematische Erfassung der Ergebnisse im Rahmen der Qualitätskontrolle und kontinuierliches Verbesserungsprogramm



vorteilspunkte


jahre


freude