Erhaltung der Fruchtbarkeit

Durch die Kryokonservierung von Embryonen, Sperma und Reproduktionsgewebe bleibt die Fruchtbarkeit von Frauen und Männern erhalten. Das Verfahren ermöglicht die Lagerung von Embryonen und Eizellen, Samenzellen und Hodengewebe um diese zu einem späteren, von dem Paar gewählten Zeitpunkt, zu verwenden. Es ist für folgende Frauen und Männer geeignet:

  • Personen, bei denen eine Krankheit oder ein anderer Zustand diagnostiziert wurde und die ihr Vermehrungsgut vor den schweren Nebenwirkungen einer Therapie bewahren müssen.
  • Personen, die aus sozialen oder anderen Gründen das Kinderkriegen lieber auf einen späteren Zeitpunkt und in ein Alter verschieben möchten, in dem die Fruchtbarkeit nicht mehr gewährleistet ist.